HanseGrand® + Stabilizer® - Pflegehinweise

Eine fertig eingebaute Wegedecke aus HanseGrand pluS Stabilizer soll in seinem Erscheinungsbild lange erhalten bleiben. Hierbei gilt es die nachfolgenden Pflegehinweise zu beachten. Natürlich müssen diese den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung und Reparatur wassergebundener Decken nur bei optimalem Wassergehalt der Decke erfolgen darf.

Laubentfernung

Das Laub muss auf einer wassergebundenen Wegedecke unbedingt abgeharkt werden. Laubblasen und Saugen ist für die wassergebundene Decke schädlich.

Moosbildung

Bildet sich in schattigen oder wenig benutzen Wegebereichen Moos, kann dieses durch jährlich zweimaliges Durchrechen oder Abschleppen mit Tennisplatznetzen dauerhaft verhindert werden. Bitte versehen Sie die Netze mit angeschweisten Krallen.

Auffüllen von Absenkungen

Bei eventuellen Absenkungen durch Nachgeben des Unterbaus oder Materialverlust durch langjährige Verschleißerscheinungen ist 3 cm tief ein Auflockern und ein Auftrag von Ergänzungsmaterial aus identischem Deckenmaterial erforderlich. Anschließend Planie herstellen und wie beim Einbau statisch dreimal anwalzen und ggf. witterungsabhängig wässern (siehe Einbauhinweise).

Winterdienst

Um Schäden bei der Beseitigung von Schnee auf der HanseGrand pluS Stabilizer Wegedecke zu vermeiden, müssen für einen optimalen Schutz die Regeln für wassergebundene Decken beachtet werden. Zum manuellen Räumen des Schnees verwendet man einen Besen oder Schieber. Bei der maschinellen Schneeräumung wird ein Schneeschild in Schwimmstellung verwendet.


2016 Ranzinger Handels GmbH --- Kontakt --- Impressum
Webdesign und Service von designpark

powered by camesis