Wegedecken HanseGrand® + Stabilizer® - Einbauhinweise

HanseMineral® und HanseGrand® pluS Stabilizer® werden stets erdfeucht angeliefert und sind sehr gut verarbeitbar. Der Einbau kann mit Fertiger, Abziehbohle, Besander oder auch von Hand erfolgen. Die dynamische Schicht aus HanseMineral soll dynamisch mit Rüttelplatte oder Rüttelwalze erfolgen. Das Planum muss dem fertigen Wegedeckenprofil entsprechen, um eine gleichmäßige Einbaustärke der Deckschicht zu gewährleisten.

Die Deckschicht wird mit 6 kg Stabilizer®/ t im Zwangsmischverfahren gründlich durchgemischt, dabei auf den optimalen Wassergehalt nach Herstellerangaben durch Wasserzugabe eingestellt und in einer Stärke von 4 cm eingebaut und auf die geforderte Tragfähigkeit verdichtet. Die Verdichtungsgänge dürfen nur statisch ohne Vibration erfolgen. Ein dreimaliger Verdichtungsvorgang ist erforderlich, mehr jedoch nicht. Das Verdichtungsgerät darf ein Gewicht von 1,2 t nicht überschreiten.

Nach der Verdichtung ist ggf. nochmals vorsichtig zu befeuchten. Danach ist die Fläche vor Belastungen durch eine wirksame Absperrung ( Bauzaun, nicht Flatterband ) zu sichern. Die Fertigstellungsbewässerung richtet sich nach den Witterungsverhältnissen. (max. 2-3-mal/Woche).

Nach 7 Tagen muss ein letzter Verdichtungsgang ( 1 Übergang ) ausgeführt werden. Im Endzustand soll die Deckenoberfläche höhenmäßig 0,5 – 1,0 cm über der Umrandung liegen. Nach weiteren 5-7 Tagen und evtl. 2-3-maligem Befeuchten ist die Decke tragfähig und die Absperrung zu entfernen.

Bei Außentemperaturen von unter 8 Grad kann der Abbindevorgang des Stabilizer® auch deutlich länger dauern. Der Garezustand der Decke ist vor Beseitigung der Absperrung zu prüfen. weitere wichtige Hinweise:

  • Stabilizer® muss trocken gelagert werden.
  • Beim Umgang mit Stabilizer® kann Staub entstehen. Die nötigen Vorkehrungen gegen Stauballergien sind zu treffen.
  • Stabilizer® sollte nicht in Berührung mit Asphalt oder asphaltähnlichen Produkten kommen.
  • Die Entsorgung von Stabilizer® oder Stabilizer® –Mischungen kann ohne Zusatzkosten gemacht werden.
  • Stabilizer® –Mischungen können immer wieder aufgearbeitet werden.
  • Stabilizer® ist nicht toxisch und kann auch in Wasserschutzzonen eingesetzt werden.

2016 Ranzinger Handels GmbH --- Kontakt --- Impressum
Webdesign und Service von designpark

powered by camesis